Saftige Wiesen mit
MEINE RINDER HABEN ALLES, UM SICH RUNDUM WOHLFÜHLEN ZU KÖNNEN.
Und weil ich ein Bauer bin, der stolz darauf ist die Traditionen seiner Vorfahren fortzuführen, verbringen die Tiere den Sommer auf der Alm, ganz so wie in alten Zeiten. Gentechnik und der Einsatz von künstlichen Zusätzen haben da natürlich nichts zu suchen! Davon können Sie sich jederzeit bei einem Besuch auf dem Wieserhof überzeugen.

 

Das FEINE AROMA und der BESONDERE GESCHMACK des Fleisches sind das Ergebnis dieser natürlichen Haltung.


OHNE GENTECHNUK – NATÜRLICHE HALTUNG – DIREKT VOM HOF
Ich glaube schon, dass meine Rinder glücklich sind. Das spürt man frühmorgens, wenn’s zur Stallarbeit geht; das sieht man, wenn sie tagsüber auf der Weide sind. Darum lege ich auch großen Wert auf eine Aufzucht in Form der Mutterkuhhaltung. Das tut Kuh und Kälbchen gleichermaßen gut. Kein Wunder, dass das Fleisch vom Wieser-Jungrind dann später einmal alle Vorzüge aufweist, die ein richtiges Qualitätsfleisch auszeichnen: ES IST GESUND, SAFTIG UND NATÜRLICH UND SIE ERHALTEN ES DIREKT VON MEINEM HOF!


UND DAS KÖNNEN SIE JETZT AUCH: Ich stelle Ihnen auf VORBESTELLUNG ein ganzes Paket zu ca. 8 kg
mit verschiedenen Teilen vom Wieser-Jungrind zusammen: küchenfertig geschnitten, vakuumiert
und etikettiert
.


Das Paket Wieser Rind enthält:

   Roastbeef und Schnitzelfleisch (ca. 1,4 kg)
   Rindsbraten (ca. 1,4 kg)
   Rindsgulasch (ca. 1,4 kg)
   Gulaschsuppe (ca. 0,5 kg)
   Faschiertes Rindfleisch (ca. 1 kg)
   Suppenfleisch (ca. 1,7 kg)
   Hauswürste (ca. 1 kg)

Wieserhof D. Kröss Maria Bernadette in Aichner, Bachweg 12, 39010 Vöran

MwSt.-Nr.: 02207790219, Steuer-Nr.: KRSMBR60T59F132Y


italiano